Erstelle deinen eigenen Angstbewältigungsplan

und besiege deine Angst!

auch wenn du schon viel probiert hast oder du nicht viel Ahnung von Pferdeausbildung hast!

 

Wenn du Angst vorm Pferd holen, führen, Hufe auskratzen, Aufsteigen, Reiten (auf dem Platz oder im Gelände) in allen Gangarten hast, dann hast du dir sicherlich schon Gedanken darüber gemacht, dass es gut wäre, dir professionelle Hilfe zu suchen!

Und vielleicht hast du auch schon einige Dinge ausprobiert: z.B.

  • Freunde gefragt, was du tun sollst,
  • gut gemeinte Tipps und Ratschläge von Stallkollegen erhalten,
  • Reitunterricht genommen,
  • dir die Finger wundgegoogelt,
  • Blogbeiträge gelesen, vielleicht hast du dich sogar schon
  • mit anderen Angstreitern ausgetauscht. 

Aber irgendwie ist dieses nagende Gefühl immer noch da. Die Lösungen klangen alle so gut, aber wirklich geholfen hat keine von ihnen. Und du siehst immer nur, wie es bei allen anderen klappt, nur bei dir nicht. 

Mittlerweile ist die Situation schon so schlimm, dass du kaum noch zum Stall fahren magst, weil die doofen Gefühle dich immer mehr runterziehen. Insgeheim hast du sogar schon dran gedacht, dein Pferd zu verkaufen - denn alle sagen, dass du deinem Pferd nicht gerecht wirst, dass dein Pferd geritten werden muss und du da einfach nicht gut genug bist. 


Und trotz dieser ganzen verfahrenen Situation ist der Wunsch, der Traum, die Sehnsucht nach einer tollen Partnerschaft mit deinem Pferd nie ganz verschwunden. Tief in deinem Herzen weißt du, dass es für euch einen gemeinsamen Weg gibt!


An diesem Punkt komme ich ins Spiel, denn ich werde dir helfen.

Selbst wenn du denkst, dass du total unfähig bist und dein Pferd ein besseres Leben verdient hätte...

... oder du dich schämst, weil alle anderen es hingekriegt haben und du es einfach nicht packst...

... oder die Situation mit deinem Pferd schon so verfahren ist, dass du gar nicht mehr daran glauben kannst, dass es noch eine Lösung für euch gibt...

ES GIBT EINEN WEG FÜR DICH!

 

... Erstelle eine Analyse, mit der du genau weißt, wo du ansetzen musst, damit deine Angst systematisch immer kleiner wird!

... Entwickele deinen eigenen persönlichen Angstbewältigungsplan, der dir hilft, am Ball zu bleiben, und deine Erfolge sichtbar werden lässt!

... Erlebe, wie du und dein Pferd Tag für Tag immer mehr zusammen wachsen und bald schon so viel mehr möglich sein wird, von dem du heute noch nicht gewagt hast zu träumen!

Meinen eigenen Angstbewältigungsplan erstellen? Genial!

Aber wo zum Himmel soll ich starten???

Vielleicht hast du bereits die ersten Versuche gestartet: du hast dir gesagt "heute, heute wird es klappen!" und bist frohen Mutes zu deinem Pferd gefahren. Du hast dir zu Hause ausgemalt, wie es sein wird und dass du heute deine Angst überwinden wirst. 

Wenn du sehr engagiert bist, hast du dir sogar einen kleinen Plan gemacht. "Kleine Schritte machen" heißt es ja so schön. Oder du hast dir ein Buch zum Thema gekauft und hast dir vorgenommen, die Inhalte und Übungen jetzt gleich anzuwenden.

Aber selbst mit den besten Vorsätzen verlässt die meisten Angstreiter der Mut, sobald sie auf dem Hof angekommen sind und feststellen, dass es jetzt doch nicht gehen wird, weil... (und hier kannst du die verschiedensten Gründe einsetzen: Das Nachbarpferd ist da oder nicht da, die doofen Miteinsteller sind da, die werden eh wieder nur lachen, dein Pferd ist heute extrem schreckhaft oder lässt sich gar nicht vom Gras wegbewegen, kommt sogar mit angelegten Ohren auf dich zu,...).

Und wieder vergeht ein Tag, an dem du es nicht geschafft hast.

Hier sind die Gründe, die die meisten Angstreiter scheitern lassen:

Ohne einen übersichtlichen, schrittweisen Projektplan sind die meisten Angstreiter völlig aufgeschmissen. Warum? Weil sie nicht wissen, wie sie handeln sollen, wenn die Dinge NICHT nach Plan verlaufen. Klingt widersprüchlich, ist aber so! Bei einem klar ausgearbeiteten Plan sind auch Eventualitäten und Ausnahmen berücksichtigt. Und zwar auf DEINE PERSÖNLICHE SITUATION bezogen!

Die Angst vor den eigenen Gefühlen ist ein zweiter großer Faktor, weshalb Angstreiter sich nicht trauen, ihre Angst anzugehen. Und es ist ja auch völlig logisch: Wenn du nicht weißt, wo du bei einer Analyse ansetzen sollst, dann rutschst du sehr schnell in die Negativspirale, nur noch zu sehen, was alles nicht klappt und wie schlimm das war, was du bereits erlebt hast - oder im Gegenteil, du stellst fest, dass eigentlich gar nichts war - und verstehst noch weniger, weshalb du dann Angst hast.

Die Angst vorm (erneuten) Scheitern ist der letzte große Grund, weshalb Angstreiter ihre Angstbewältigung nicht angehen. Was, wenn es schief geht? In der Vergangenheit ist es ja auch schon so oft schief gegangen?! 

Deshalb kommen Angstreiter aus ihrer Angstspirale nicht heraus!

Daher ist es wichtig, wenn du deine Angst wirklich bewältigen möchtest, dass du einen konkreten Plan hast - wie du deinen eigenen Weg a) herausfindest, b) gehen und c) anpassen kannst, sollte doch mal etwas schief gehen. 

Je öfter du anfängst und scheiterst, anfängst und scheiterst, anfängst und... desto schlimmer wird es! Desto mehr festigen sich Verhaltensweisen, die es dir schwer machen, einen Neuanfang zu starten oder Dinge zu beheben, sobald sie entdeckt werden.

Deshalb ist es wichtig, möglichst schnell mit dem Erstellen deines persönlichen Angstbewältigungsplans zu beginnen! Die Angstreiter, die nach einem klaren System vorgehen und wissen, was sie tun, warum sie es tun und was das an positiver Entwicklung zur Folge haben wird, werden Step by Step ihre Angst überwinden und noch viel mehr!

DIE 4 FEHLER,

die du vermeiden solltest, wenn du deine Angst loswerden willst!

So tun als hätte man keine Angst

Das Pferd hat seit vielen Millionen von Jahren deshalb überlebt, weil es in der Lage war, bei Raubtieren die kleinste muskuläre Anspannung wahrzunehmen, was Gefahr und damit den Tod bedeuten könnte.

Deinem Pferd kannst du nichts vormachen. Es wird dich eher noch als "nicht vertrauensvoll" ansehen, weil du nicht authentisch bist, sondern etwas schauspielerst, was du nicht bist.

Bei Menschen würde man so etwas als "falsch" bezeichnen. 

Habe den Respekt vor deinem Pferd, ehrlich ihm gegenüber zu sein!

Erfahrungen nicht dokumentieren

Wenn du deine Erfahrungen nicht dokumentierst, wirst du die elementaren kleinen Dinge übersehen, die einen Unterschied machen.

Deine Erfolge bleiben aus und du bist frustriert, weil du subjektiv das Gefühl hast, immer wieder von vorne anzufangen.

Zu viel auf einmal wollen

Einer der größten Fehler, den Angstreiter machen ist, zu große Schritte zu schnell gehen!

Wenn du zu viel auf einmal willst, wird dein Pferd überfordert sein und sich dagegen wehren.

Oder aber, du wirst keine Erfolgserlebnisse haben, weil das, was du dir vorgenommen hast, viel zu viel ist und weder dir noch deinem Pferd die Zeit gibt, Dinge zu verarbeiten und eine Verhaltensveränderung herbeizuführen.

 

Nicht ins Handeln kommen

Du hast dir einen schönen Plan ausgedacht, ihn vielleicht sogar aufgeschrieben - aber du kriegst es nicht hin, ins Tun zu kommen.

Der Plan dümpelt vor sich hin und jedes mal, wenn du ihn anschaust, bist du mehr frustriert, weil du es einfach nicht schaffst, den ersten Schritt zu gehen.

Angstreiter sind Meister darin, Pläne zu schmieden - und sie zu verwerfen, weil sie dann doch im entscheidenden Moment der Mut verlässt.

Psst, nicht weitersagen...

Ich verrate dir jetzt ein kleines Geheimnis!!!

Auch wenn die Anzahl der Hilfsangebote für Angstreiter in Deutschland immer weiter wächst - die wenigsten schaffen es, ihre Angst nachhaltig und dauerhaft zu bewältigen.

Ein paar Leute schaffen es, aber es gibt mehr "Problempferde", die aufgrund der eigenen Unfähigkeit verkauft werden, als noch vor 10 Jahren. 

Und der Hauptgrund dafür ist, dass heutzutage Lösungen schnell und unkompliziert sein müssen. Dass man sich nicht mit seinem Gegenüber auseinandersetzen braucht, sondern einfach nur einen Knopf zu drücken braucht, und schon ist die Angst verschwunden.
Aber solange du die größten Fehler vermeiden kannst, die die meisten Angstreiter machen, ist der Weg für dich und deine angstfreie Zukunft frei!

Eine Lösung, die es dir ermöglicht, entspannt mit deinem Pferd umzugehen (ob am Boden oder auf dem Pferderücken), ist die, deine Angstbewältigung zu planen. 

Die wichtigste Zutat für all dies ist ein Plan, der funktioniert und der alle persönlichen und wichtigen Aspekte deines Lebens berücksichtigt!

Jetzt möchte ich dir gern zeigen, wie du diesen Plan für dich erstellen und Leben kannst! So dass du in Zukunft wieder mit Freude und Motivation zum Stall fahren und mit deinem Pferd deine persönlichen Ziele erreichen kannst!

„Ich habe Angst“ ist das was wohl ziemlich viele Reiter kennen. Ich, Verena, 44 Jahre alt, aus dem hohen Norden, kenne das auch.

Nach einem unschönen Erlebnis im Gelände mit meinem schottischen Highlandpony Moonlight von Moorbrook „Moony“, 6 Jahre alt, erfasste mich diese Angst. Auf der verzweifelten und erfolglosen Suche nach Hilfe bin ich auf Marina Lange gestoßen.

Ich habe an ihrer 21-Tage-Angstreiter-Challenge teilgenommen. Angeregt durch die dortigen Aha-Erlebnisse und nach anfänglicher Skepsis gegenüber online-Trainern, entschied ich mich, auch an dem darauf folgenden online-Kurs teilzunehmen.

Das von Marina vermittelte Wissen über Pferde, ihre Sprache und ihre Bedürfnisse, brachte mich einen riesen Schritt voran in der Beziehung zu meinem Pony. Marina vermittelt kompetent, wie man zu einem verlässlichen Partner für sein Pferd wird und richtet auch ein besonderes Augenmerk auf die Haltung und Gesundheit des Pferdes.

Im Zusammenspiel all dieser Punkte hilft einem Marina dabei herauszufinden, wie Angst entsteht, warum und was man dagegen tun kann. Ich kann Marinas online Kurs jedem ans Herz legen, der diese Probleme hat. Die Veränderungen an einem selbst und auch dem Pferd sind nachhaltig.

Lieben Gruß Verena

Verena H., Besitzerin eines 6-jährigen Highlandponys

 

Ich habe alles, was ich in den letzten 10 Jahren über Angst und Pferde aus meinem Studium, den vielen Weiterbildungen und nicht zuletzt aus der praktischen Arbeit mit über 2500 Angstreitern gelernt habe, in ein umfassendes, Step-by-Step-Programm gepackt, das dich nicht nur die theoretischen Inhalte über Angstentstehung und -bewältigung lehrt, sondern vor allem, wie du diese Schritte für dich ganz persönlich erarbeitest und dadurch erfolgreich deine Angst bewältigst.

 

DIESER KURS VERÄNDERT MEHR ALS NUR DIE ANGST VOR DEINEM PFERD!

DIESER KURS VERÄNDERT DEIN LEBEN!

 

Ja, du lernst Strategien hinter jedem einzelnen Schritt, aber noch wichtiger ist, dass du einen akribischen Schritt-für-Schritt-Angstbewältigungsplan erstellst, der nichts auslässt und der dir hilft, jede Ausnahme und Eventualität zu berücksichtigen, wenn sie auftaucht, ohne von deinem Weg abzukommen!

Das Endergebnis: Eine vertrauensvolle Beziehung zwischen deinem Pferd und dir, die nichts mehr erschüttern kann, so dass du alles mit deinem Pferd erreichen kannst, wovon du träumst... 

...UND NOCH VIEL MEHR!!!

 

  • 50+ ANALYSEBEREICHE

    Damit du eine saubere und vollständige Analyse hast, die dir hilft, deine Angstbereiche einzugrenzen und ein Fundament zu bauen.

  • DEIN PERSÖNLICHER ANGSTBEWÄLTIGUNGSPLAN

    Von den allgemeinen Eckdaten bis hin zu deiner persönlichen Situation baust du dir deinen eigenen Weg aus der Angst! 

  • PRAXIS, PRAXIS, PRAXIS

    Umfangreiches Material unterstützt dich dabei, alle theoretischen Inhalte in die Praxis umzuformen. Es gibt keine Hürde mehr, NICHT den ersten Schritt zu gehen!

 

 

Hier siehst du deinen Fahrplan zur Angstfreiheit!

MODUL 1: Angst kennenlernen

→ Lerne die 6 Gesichter der Angst kennen, und erfahre, wie du ihre Mechanismen nutzen kannst, um deine Angst zu verlieren

→ Erfahre, wie die Angst im Detail eigentlich entsteht, damit du vorbeugen kannst, bevor es eskaliert

→ Erkenne, in welchen Sprachen deine Angst zu dir spricht, so dass du eingreifen kannst, sobald du sie hörst

→ Lerne, wie du die Angstspirale vermeiden kannst und wie du mit Angstvorteilen umgehst

→ Erhalte den Game-Changer für deinen Umgang mit anderen Menschen und deinen Ängsten!

 

MODUL 2: Dich verstehen

→Die Analyse deiner Angstreaktionen – für eine tiefere Wahrnehmung und schnellere Handlungsfähigkeit

→Dream Big - die Übung, die deine Träume zum Leben erweckt

→Die Symptomvermeidungsstrategie - um ursachenfokussiert an deine Angst heranzugehen

→Die 27 Analysefelder der Selbstanalyse – für umfassende Analyse deiner Angst

Fallstudie Laura – tauche ein in eine echte Coachingsession und eine tiefe Analyse der Ist-Situation mit Laura, einer Coachee von Marina – um die Theorie perfekt in die eigene Praxis umsetzen zu können

 

 

MODUL 3: Die Sprache der Pferde kennen lernen

→ Wie du lernst, dein Pferd zu lesen und sicheres, geplantes und reaktives Verhalten von einander zu unterscheiden

→ Lerne, wie lernen funktioniert - um dich und dein Pferd optimal auf neue Dinge vorzubereiten

→ Wie du die Bedürfnisse deines Pferdes erkennst und dich in die Lage bringst, sie zu erfüllen

→ Wie du das Bindungskonto zwischen dir und deinem Pferd immer im Plus hältst

 

→ Die 3 Zonen der Souveränität, die du kennen musst, um deine Fortschritte genau skalieren, messen und dokumentieren zu können

→ Lerne, wie Pferde dafür sorgen, dass sie die Angst vor ungewohnten Dingen und Situationen verlieren

 

MODUL 4: Dein Pferd verstehen

Analysiere dein Pferd und du erfährst die Wahrheit

→ Die 3 Faktoren, die deine Angst unmittelbar beeinflussen und wie du handlungsfähig wirst

→ Wie du herausfindest, welche Faktoren in Bezug auf dein Pferd die Angst begünstigen

 

 

MODUL 5: Eure Partnerschaft kennen lernen

 

→ Die 3 Zonen, die du kennen musst, um deine Fortschritte genau skalieren, messen und dokumentieren zu können

→ Die Gefahr der Angstausbreitung und wie du effektiv und wirksam verhindern kannst, dass es immer schlimmer und schlimmer wird

→ Die Auswertung der Analysen und die ersten Schritte in Richtung Traumziel – Baue den Rahmen des Angstbewältigungsplans

 

MODUL 6: Die Strategien der Angstbewältigung

Entspannungstechniken – wann sie wirklich Sinn machen und wann du dir das schenken kannst

Mein Pferd dreht durch, was tun? Sinnvolle Techniken, die dir im Notfall helfen, dich und dein Pferd unbeschadet aus der Situation zu manövrieren

 

→ Wie du deine Beobachtungen nutzen kannst, um deine Ziele zu erreichen

→ Wie du dein Pferd motivieren kannst, wenn es nicht gern mit dir zusammenarbeitet

→ Wie du deinem Pferd Sicherheit vermitteln kannst, wenn es unsicher wird

→ Wie du Vertrauen aufbaust, wenn dein Pferd skeptisch ist

→ Wie du dein Pferd zu einem verlässlichen Partner gewinnst

 

MODUL 7: Dein Angstbewältigungsplan

 

→ Wie du alle Ergebnisse aus den vorangegangenen Modulen zu deinem Step-by-Step-Angstbewältigungsplan zusammenfasst

→ Wie du dich so vorbereitest, dass du bereit bist, den ersten Schritt zu gehen (die größte Hürde)

→ Wie du lernst, dran zu bleiben

→ Wie du Schritt für Schritt deine Angst besiegst

 

MODUL 8: Die Zielgerade

 

→ Wie Lernen funktioniert und was das für die erfolgreiche Bearbeitung des Kurses bedeutet

→ Was du tun kannst, wenn doch mal was schief geht

→ Wie du damit umgehst, wenn die Angst plötzlich nicht mehr da ist (wie füllst du die Lücke? ;-))

→ Was kommt nach der Angst? Herausforderungen und Ideen für deine weitere Beziehung- und Bindungssarbeit mit deinem Pferd

 

Was würdest du investieren, wenn...

  • Du in nur 8 Wochen deinen perfekten Fahrplan erstellt hast und die ersten Erfolge sich bereits wenige Tage nach Bearbeitung der ersten Module einstellen?

  • Du endlich wieder mit einem guten Gefühl zum Stall fahren kannst, weil du weißt, dass deine Angst bald Geschichte ist?

  • Du 100% Vertrauen in deine eigenen Fähigkeiten gewinnst, weil du nun weißt, wie der Weg für dich konkret aussehen wird?

  • Du jeden Schritt (und ich meine wirklich JEDEN Schritt) in der Erstellung deines Angstbewältigungsplans klar für dich beschrieben hast, so dass du dich nie der demotivierenden Frage stellen musst "Was mach ich denn jetzt als nächstes?" - statt dessen könntest du deine Energie und Kraft investieren, dich auf diese eine Aufgabe, die jetzt gerade dran ist, zu konzentrieren

  • Du die Schritte so klar und detailliert ausgearbeitet hast, dass du mit Selbstvertrauen an die Umsetzung gehen kannst, ohne in eine der bremsenden und blockierenden Angstbewältigungsfallen zu tappen, die so vielen Angstreitern begegnen.

 

 

 

Du denkst jetzt vielleicht "jaja, die kann mir viel erzählen", daher lasse ich jetzt einfach mal ein paar meiner bisherigen Kursteilnehmer zu Wort kommen:

 

Sowie viele andere, die in diesem Onlinekurs riesige Erfolgserlebnisse hatten und die weiter mit ihrem Pferd auf dem Weg zu ihrem ganz persönlichen Traum sind. Manche haben ihre eigentliche Angst überwunden und haben nun neue Hürden, die sie bereit sind zu erklimmen. Fast alle haben Dinge erreicht, von denen sie zu Beginn nicht zu träumen wagten.

 

MELDE DICH JETZT AN,

und du bekommst...

Das komplette "Reiten ohne Angst" 2.0 Programm

(im Wert von über 5000 €)

 

Du bekommst Zugriff auf alle 8 Module, Arbeitsblätter und Analysetools, Videos und Anleitungen, die du brauchst, um deinen persönlichen und individuellen Angstbewältigungsplan zu erstellen, so dass du mit Selbstbewusstsein und Motivation deine Angst besiegst und eine traumhafte Zukunft mit deinem Pferd haben wirst.

  • Nutze die Analyseeinheiten, um EXAKT herauszufinden, wo du deine Angst in Angriff nehmen musst, um nachhaltige und dauerhafte Ergebnisse zu erzielen
  • Entwickle deine Fähigkeiten und Skills, deinem Pferd zu zeigen, dass du ein verlässlicher Partner bist und es dir vertrauen kann und dich respektiert
  • Erstelle deinen Angstbewältigungsplan, in dem du genau weißt, worauf du deinen Focus in diesem Moment legen musst, und wann welcher Schritt nötig ist, um deine Ziele zu erreichen (und noch viel mehr!)
  • Lass dich Schritt für Schritt bei der Erstellung und Umsetzung deines Angstbewältigungsplans begleiten und erlebe, dass du nicht länger allein bist mit deinem Problem

Wenn du alles zusammenrechnest, hast du einen Wert von über 5000 €!!!

(Lächerlich klein im Vergleich zu dem, was du dir an
Entspannung und Freiheit mit deinem Pferd erarbeiten wirst!)

Und weil Ich es jetzt schon kaum erwarten kann, dich in meiner Angstreiter-Community willkommen heißen zu dürfen, in der es vielen vielen Teilnehmern ähnlich ging oder geht wie dir jetzt, gebe ich dir jetzt und HEUTE die Möglichkeit, diesen Kurs zu einem ganz speziellen Preis zu erwerben, nämlich nur...

oder

Zahlplan 1*

12 Raten à

99 €

 

… 8 Module und über 70 Lektionen, die dich Schritt für Schritt durch das System führen

… 8 Wochen voller Arbeitsblätter, Checklisten, Videos und Input – stehen dauerhaft zur Verfügung

… 24/7 Zugang zur Angstreiter-Community auf Facebook

… regelmäßige Live-Q&A mit Marina (incl. Aufzeichnung)

Zahlplan 2*

einmalig

997 €

Ersparnis 191 €

… 8 Module und über 70 Lektionen, die dich Schritt für Schritt durch das System führen

… 8 Wochen voller Arbeitsblätter, Checklisten, Videos und Input – stehen dauerhaft zur Verfügung

… 24/7 Zugang zur Angstreiter-Community auf Facebook

… regelmäßige Live-Q&A mit Marina (incl. Aufzeichnung)

DU BRAUCHST HILFE BEIM BESTELLEN ODER HAST FRAGEN?

Wenn du irgendwelche Fragen oder Bedenken in Bezug auf den Kurs hast, schreib uns einfach eine Email!

Was andere gefragt haben,

bevor sie "Ja, verdammt, ich will es endlich angehen!" gerufen haben

Mir bei meiner Angst helfen - nur online - das geht doch gar nicht! Ist das seriös?

Es gibt viel Schmu auf dem Markt, dass ist richtig. Aber ich kann dir versichern, all meine Kunden, von denen ich dir hier erzählt habe, existieren wirklich! Der Kurs funktioniert, weil ich ein System geschaffen habe, welches Dich mit deinen ureigenen Ängsten sieht statt einfach eine Methode oder Technik überzustülpen.

Lösungen, die anderen geholfen haben, sind genauso individuell und nur weil eine Person mit Kopfschmerzen mit einer Tablette die Kopfschmerzen weg bekommen hat, muss das bei einer blutenden Verletzung durch einen Stoß noch lange nicht bedeuten, dass das bei dir auch hilft!

Genau deshalb ist ein Schnippen und du bist Angstfrei auch nicht möglich. Angstfrei werden bedeutet Arbeit – und bei dieser Arbeit möchte ich dich unterstützen! Weil ich durch meine viele Erfahrung die Abkürzungen kenne, die dir helfen werden, nicht aufzugeben!

Wie viel Zeit muss ich für den Onlinekurs investieren?

Reiten ohne Angst 2.0 ist ein Kurs, auf den du so lange Zugriff hast, wie du angemeldet bist. Sobald du angemeldet bist, bekommst du Zugriff auf alle Inhalte.

Du solltest jedoch wenigstens 2-3 Stunden pro Woche Zeit finden, die du in die Bearbeitung der Kursinhalte investierst.

Das ist eine kleine Investition, wenn du bedenkst, wie viel mehr du gewinnst, weil du dich endlich beim Pferd entspannen und dein Pferd genießen kannst - ohne Sorgen und Zweifel oder schlechtes Gewissen.

Ich würde mich als Anfänger im Umgang mit Pferden bezeichnen. Bringt mir der Kurs trotzdem was?

ABSOLUT! Anfänger zu sein ist nicht schlimm - auch ich war es einmal ;-). Und du wirst im Laufe des Kurses sehen, dass du mehr lernen und wissen wirst, als viele deiner langjährigen Stallfreunde bzw. Stallfreundinnen.

Denn wir betrachten das Pferd nicht aus einer Schublade heraus, sondern wir betrachten DEIN Pferd und DEINE Situation!

Das bedeutet für dich, dass du anschließend nicht mehr auf "man macht das aber so und so" (wer auch immer dieser ominöse "man" ist) angewiesen bist, sondern genau weißt, wie DU es tun wirst.

Wird das Reiten ohne Angst Programm für mich funktionieren?

Ja, wenn du dein Pferd liebst, alles notwendige an Energie und Zeit investierst, dich mit anderen austauschst, wird es funktionieren!

Lohnt sich die Investition in den Kurs für mich?

Wenn du wirklich umsetzt, was du in Reiten ohne Angst lernst, wird sich die Investition definitiv für dich lohnen.

Abgesehen davon, dass du deine aktuelle Angst bearbeiten und lösen wirst, wirst du Dinge über Pferdepsychologie, Lernpsychologie, dich selbst, dein Pferd, andere Teilnehmer und vieles mehr erfahren. 

Am Ende wirst du mehr Selbstvertrauen in deine eigenen Fähigkeiten haben und das ist einfach unbezahlbar :-)

Für wen ist Reiten ohne Angst 2.0 nicht geeignet?

Für Menschen, die sich nicht selbst reflektieren wollen, nicht bereit sind, Geduld aufzubringen, die keine Verantwortung übernehmen wollen sondern die Schuld für die eigenen Probleme immer nur bei anderen suchen,... für diese Menschen ist der Kurs nicht geeignet. 

Aber du gehörst da sicherlich nicht zu, sonst wärst du gar nicht erst auf dieser Seite gelandet ;-)

Ich würde gern dabei sein, habe aber aktuell überhaupt keine Zeit...

Das ist überhaupt kein Problem.

Du hast so lange Zugang zu allen Kursmaterialien und den Support von mir, wie der Kurs existiert, mindestens aber 2 Jahre ab Kaufdatum.

Alle Live-Supportvideos werden aufgezeichnet, so dass du sie jederzeit nachschauen kannst.

Kann ich Reiten ohne Angst 2.0 jederzeit buchen? Wenn nicht, wann startet die nächste Runde?

Nein. Du kannst Reiten ohne Angst 2.0 nur jetzt buchen. Nachdem der Timer abgelaufen ist, schließen sich die Kurstüren und öffnen erst in einigen Monaten wieder. Die Konditionen (Preise, Laufzeit, Support, Bonusinhalte...) könnten sich nächstes Mal ändern.

Wie lange habe ich Zugriff auf die Kursinhalte?

Ab Kaufdatum mindestens 2 Jahre.

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Ja, es gibt ein 14-tägiges Rückgaberecht.